Sonntag, 4. Juni 2017

Flowerpower in Giverny



 

 


 

 

Während meiner Frankreichreise habe ich einige sehr schöne Orte entdecken können und auch schon einige Blogposts dazu verfasst. Dieser hier wird der Letzte sein.
Ich muss ehrlich gestehen, dass ich kein großer Fan von Führungen bin, um genau zu sein finde ich sie ziemlich ätzend und langweilig. Klar, es kommt auf den Ort und den Guide an, aber meine Erfahrungen damit sind eigentlich sehr negativ, 
deswegen war ich umso überraschter, dass mir die Führung durch den Garten von Giverny so gut gefallen hat. 
Es wurde größtenteils  über Claude Monets Leben und die Entstehung des Gartens geredet, aber es war deutlich interessanter als es klingt. 
Die Blumen und auch das Haus an sich wahren ein Traum und ich kann jedem empfehlen bei gegebener Möglichkeit einen Abstecher dorthin zu machen.

data:post.commentLabelFull/>:

  1. Schöne Aufnahmen!

    Liebst, Marie Celine | http://marieceliine.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Es sieht sehr schön dort aus :)
    Meine Erfahrungen mit Führungen sind so mittelmäßig.
    Frankreich gefällt mir generell gut :)

    Alles Liebe, Maya von Mayanamo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ist wirklich ein schönes Land! :)

      Löschen
  3. Oh wie schön, die ganzen Tulpen! *-*

    AntwortenLöschen
  4. Richtig schöne Bilder :)

    xx Laura Marie // lauramariest.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. sehr schöne bilder (:
    ganz liebe grüße♥

    http://laraloretta.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Bilder! Ich bin auch kein großer Fan von Führungen, am liebsten informiert man sich online oder am meisten in einem Reisebuch selber darüber und macht die Führung alleine. So kann man sich die Zeit auch am besten einteile!

    x, Meltem
    riechanderfreiheit.blogspot.de

    AntwortenLöschen